Was ist eToro? Leitfaden für Einsteiger zur Social Trading Platform

Seit 2008 ist eToro eine der führenden Online-Handelsplattformen. Es ist als Social Trading Plattform gebrandmarkt und zielt darauf ab, den Nutzern zu ermöglichen, fast alles von Rohstoffen, Währungen, Aktien und Indizes bis hin zu Kryptowährungen über eine webbasierte und mobile Plattform zu handeln.

 

Klicken Sie hier, um ein neues Fenster der Registrierungsseite von eToro zu öffnen.

 

Die allererste Iteration von eToro war die Funktion als Online-Handelsplattform für den Devisenmarkt. Im Jahr 2009 startete das Unternehmen jedoch seine intuitive Handelsplattform mit dem WebTrader, der sowohl für Anfänger als auch für professionelle Trader gedacht war und ihnen die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung stellte.

 

Seit 2017 hat eToro den Kryptowährungshandel auf seiner Plattform deutlich ausgebaut.

 

Es ist wichtig zu beachten, dass eToro zwei Möglichkeiten bietet, in Kryptoanlagen zu investieren. Wenn Sie Kryptos ohne Hebelwirkung kaufen, besitzen Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert, der von eToro in Ihrem Namen sicher im kalten (Offline-)Speicher gehalten wird. Sie können aber auch in Kryptos investieren, indem Sie den Hebel nutzen und das Asset über einen CFD (Contract for Difference) kurzschließen. Dieser Ansatz bedeutet, dass Sie den Basiswert nicht besitzen werden – Sie spekulieren lediglich darüber, ob sein Preis steigen oder fallen wird.

 

Eine weitere zu berücksichtigende Tatsache ist, dass https://bitcoin-news.one/exchanges/etoro/ auch ein Angebot für den Sozialhandel anbietet, was für diejenigen von Vorteil sein kann, die nicht die Zeit und/oder Erfahrung haben, selbst zu handeln. Auf diese Weise können die Nutzer die Portfolios der besten Investoren der Plattform einsehen und ihre Trades automatisch und in Echtzeit kopieren.

 

Nachfolgend finden Sie einen umfassenden Überblick und eine Anleitung für den Handel auf der wohl weltweit führenden Social Trading-Plattform.

 

Verwendung von eToro

Das allererste, was Sie tun müssen, um mit dem Handel auf eToro zu beginnen, ist, sich für ein Konto anzumelden. Es ist völlig kostenlos und dauert nicht länger als ein paar Minuten. Das Anmeldeformular finden Sie direkt auf der Homepage der Plattform.

 

Wie bei allen gängigen Plattformen erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, und sobald Sie dem Link darauf folgen, wird Ihr Konto verifiziert.

 

Sobald Sie eingeloggt sind, finden Sie eToro’s, ein besonders umfangreiches Dashboard. Es ist unglaublich einfach. Auf der linken Seite sehen Sie Ihr Profilmenü, das Ihnen die Navigation durch die gesamte Plattform erleichtert.

 

Wenn Sie sofort mit dem Handel beginnen möchten, klicken Sie natürlich auf die Schaltfläche “Einzahlung”, wo Sie den gewünschten Betrag eingeben und dann eine Zahlungsmethode auswählen. Es gibt hier viele Möglichkeiten: Kredit- oder Debitkarte, PayPal, Banküberweisung, Skrill, NETELLER und UnionPay.

 

Sobald Sie eine Einzahlung getätigt haben, können Sie Ihre Trading-Abenteuer beginnen. Im nächsten Screenshot sehen Sie die Schaltfläche “Handelsmärkte” markiert. Wenn Sie darauf klicken, können Sie die verschiedenen auf der Plattform verfügbaren Handelsmärkte auswählen.

 

Da dieser Leitfaden auf den Handel mit Kryptowährungen ausgerichtet ist, wählen Sie in der oberen Navigationsleiste die Option “Krypto…”:

 

In diesem Dashboard können Sie die Kryptowährung auswählen, mit der Sie arbeiten möchten. Für das Tutorial verwenden wir Bitcoin (BTC).

 

Wenn Sie auf das Symbol von BTC klicken, gelangen Sie zu der entsprechenden Seite. Als Social Trading-Plattform bietet eToro alle notwendigen Informationen über Bitcoin sowie einen eigenen Chatroom, in dem die Benutzer Diskussionen führen können.

 

Wenn Sie BTC handeln möchten, klicken Sie auf die blaue Schaltfläche “Handeln” oben rechts. Sie werden das folgende Fenster sehen:

 

Oben sehen Sie die Option, BTC zu kaufen oder zu verkaufen. Sie können auch entscheiden, ob Sie direkt in USD- oder BTC-Einheiten handeln möchten – je nachdem, was für Sie bequemer ist.

 

In der rechten oberen Ecke sehen Sie das Dropdown-Menü “Handel”. Mit einem Klick darauf können Sie eine “Bestellung” aufgeben, mit der Sie Ihre Ein- und Ausstiegspunkte bequemer bestimmen können.

 

Handel mit Kryptowährungspaaren

Im Folgenden wird erläutert, wie man eine Kryptowährung auf den USD-basierten Märkten handelt. eToro ermöglicht es Ihnen aber auch, in ausgewählten Märkten Kryptowährungen gegen andere Kryptowährungen zu handeln.

 

Auf dem Dashboard des Kryptowährungsmarktes sehen Sie zwei Dropdown-Menüs in der oberen Navigationsleiste.

 

Wenn Sie an einem Krypto-Krypto-Handel teilnehmen möchten, müssen Sie die Option “Krypto-Kreuze” auswählen. Auf diese Weise gelangen Sie zu den verfügbaren Kryptowährungshandelspaaren. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels sind sie es:

 

Auch hier führt Sie ein Klick auf das Symbol jedes Handelspaares zu seiner speziellen Seite, auf der Sie den Anweisungen für den Handel mit BTC zur Ausführung des Handels folgen können.

 

Es gibt jedoch einige Unterschiede. Wir haben das ETH/BTC-Handelspaar ausgewählt und ein Handelsfenster geöffnet. Es sieht wie folgt aus:

 

Es gibt weitere Optionen, wie z.B. Stop-Loss, das, wenn es gesetzt ist, den Handel automatisch schließt, wenn Ihre Position zu irgendeinem Zeitpunkt den Betrag verliert, den Sie in dieser Registerkarte angegeben haben.

 

Das genaue Gegenteil von Stop-Loss ist die Option Take Profit. Wenn Ihre Position den auf dieser Registerkarte eingestellten Wert erreicht, schließt der Handel automatisch mit Gewinn.

 

Sie können auch mit Hebelwirkung auf Margenpositionen handeln. Allerdings ist es besonders wichtig, sehr vorsichtig zu sein, da der gehebelte Handel mit höheren Risiken verbunden ist.

 

eToro Sozialhandel

Social Trading ist für Benutzer geeignet, die nicht genügend Erfahrung im Trading haben. Anfänger können Trades von erfahrenen Tradern auf eine recht schnelle und einfache Weise über die Plattform kopieren.

 

Im rechten Menü müssen Sie auf “Personen kopieren” klicken. Sobald Sie dies tun, wird eine Liste der Händler mit ihren 12-Monats-Renditen angezeigt. eToro zeigt zuerst die erfolgreichsten Händler an.

 

Sie können auch ihr aktuelles Portfolio sowie spezifische Empfehlungen einsehen, wenn Sie sie kopieren möchten. Klicken Sie auf die große blaue “Kopieren”-Taste, und Sie sind startklar.

 

eToro Unterstützte Kryptowährungen

eToro unterstützt derzeit eine Reihe von verschiedenen Kryptowährungen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind dies Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Ripple (XRP), Dash (DASH), Litecoin (LTC), Ethereum Classic (ETC), Cardano (ADA), IOTA (MIOTA), Stellar (XLM), EOS (EOS), NEO (NEO), Zcash (ZEC) und Binance Coin (BNB).

 

Zusätzlich beinhalten die Kryptowährungs-Handelspaare, an denen Sie teilnehmen können:

 

  • ETH/EOS
  • ETH/XLM
  • ETH/BTC
  • BTC/EOS
  • BTC/XLM
  • EOS/XLM

 

Nutzung des KryptoPortfolios von eToro

Um Anwendern, die ein erhöhtes Engagement in digitalen Assets wünschen, gerecht zu werden, hat eToro ein spezielles Anlagevehikel namens CryptoPortfolio entwickelt.

 

Kurz gesagt, CryptoPortfolio bietet ein gebündeltes und diversifiziertes Portfolio, das den Schwerpunkt auf Kryptowährungen legt, die eine Marktkapitalisierung von mehr als 1 Milliarde US-Dollar und ein durchschnittliches Handelsvolumen von mehr als 20 Millionen US-Dollar über den gesamten Monat haben.

 

Da das Portfolio mehrere Kryptowährungen umfasst, ist es wichtig zu wissen, wie sie innerhalb des Bundles verteilt sind. Das Gewicht jedes einzelnen digitalen Assets im Portfolio wird proportional nach der Größe seiner Marktkapitalisierung bestimmt. Das Minimum beträgt 5%.

 

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass das Anlagekomitee von eToro das Anlageprodukt CryptoPortfolio am ersten Handelstag eines jeden einzelnen Kalendermonats angemessen ausbalancieren wird. Diese ist darauf ausgerichtet, die Genauigkeit und Relevanz des Produkts zu gewährleisten. Wenn eine der enthaltenen Kryptowährungen gegen einen der oben genannten Begriffe verstößt, wird sie vom Produkt gestrichen.

 

Das CryptoPortfolio enthält derzeit die folgenden Krypto-Währungen:

 

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Litecoin (LTC)
  • Ethereum Classic (ETC)
  • Dash (DASH)
  • Welligkeit (XRP)
  • NEO (NEO)
  • Stellar (XLM)
  • EOS (EOS)

Beachten Sie, dass es aufgrund der Rebalancing-Ereignisse möglich ist, eine bestimmte Position zu schließen und Mittel in neue zu investieren. Dies erfordert keine Maßnahmen im Namen des Benutzers und die neue Asset Allokation wird automatisch durchgeführt.

 

eToro-Gebühren

eToro bietet eine umfangreiche Auswahl an Handelsmöglichkeiten, so dass die Gebührenstruktur von Asset zu Asset unterschiedlich ist.

 

Der Ausstieg aus einer Position bei Bitcoin führt zu einer Gebühr von 0,70%, die tendenziell höher ist als die meisten anderen kryptobasierten Börsen.

 

Andere Altmünzen neigen dazu, gegen eine Gebühr von 1% – 3% zu handeln. So wird beispielsweise der Handel mit BTC gegen EOS mit einer Gebühr von 2,90% verbunden sein.

 

Auszahlungen

Die Auszahlung von Geld von eToro erfolgt auf die gleiche Weise und wird auf das gleiche Konto überwiesen, das zuvor für die Einzahlung verwendet wurde. Die Zahlungen erfolgen in der folgenden Reihenfolge der Priorität: Kreditkarte, PayPal und Banküberweisung. Die feste Auszahlungsgebühr beträgt $25 pro Auszahlung.

 

Neben der Auszahlungsgebühr können für alle Auszahlungen, die nicht in USD erfolgen, zusätzliche Umtauschgebühren anfallen.

 

Kundensupport

eToro verfügt über eine eigene Kundendienstabteilung, in der Benutzer und Nicht-Nutzer Tickets mit ihren Anfragen einreichen können. Sie bieten auch ein Hilfecenter mit einer FAQ-Liste.



Leave a Reply

Your email address will not be published.

*
*
*