Was ist die beste Programmiersprache, die Sie zuerst lernen sollten? Es hängt davon ab, ob

Unabhängig davon, ob Sie als Hobby, als Berufseinsteiger oder einfach nur als Erweiterung Ihrer derzeitigen Rolle mit dem Programmieren beginnen möchten, müssen Sie sich zunächst entscheiden, mit welcher Programmiersprache Sie beginnen möchten.

Natürlich gibt es keine richtige Antwort. Die Auswahl einer Muttersprache hängt davon ab, an welchen Projekten Sie arbeiten möchten, für wen Sie arbeiten möchten oder wie einfach es sein soll. Hoffentlich hilft Ihnen dieser Leitfaden dabei, eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, welchen Sie verfolgen sollten.

Python

Python ist immer dann zu empfehlen, wenn Sie zuerst eine einfache und unterhaltsame Programmiersprache lernen möchten. Anstatt sich an strenge Syntaxregeln halten zu müssen, liest sich Python wie Englisch und ist für jemanden, der neu in der Programmierung ist, einfach zu verstehen. Auf diese Weise erhalten Sie grundlegende Kenntnisse über Codierungsverfahren, ohne sich mit kleineren Details befassen zu müssen, die in anderen Sprachen häufig wichtig sind.

Python eignet sich auch ideal für die Webentwicklung, grafische Benutzeroberflächen (GUIs) und die Softwareentwicklung. Tatsächlich wurde es verwendet, um Instagram, YouTube und Spotify zu erstellen. Daher ist es bei Arbeitgebern eindeutig gefragt, zusätzlich zu einem schnelleren Onboarding.

Obwohl es seine Vorteile hat, wird Python oft als langsame Sprache angesehen, die mehr Tests erfordert und für die Entwicklung mobiler Apps nicht so praktisch ist wie für andere Sprachen.

C #

Während C eine der schwieriger zu erlernenden Sprachen ist, ist es immer noch eine ausgezeichnete Erstsprache, da fast alle Programmiersprachen darin implementiert sind. Sobald Sie C gelernt haben, können Sie problemlos weitere Sprachen wie C ++ und C # lernen .

Da C eher auf Maschinenebene ausgeführt wird, eignet sich das Lernen hervorragend, um Ihnen die Funktionsweise eines Computers beizubringen. Der Softwareentwickler Joel Spolsky vergleicht dies mit dem Verständnis der grundlegenden Anatomie, bevor er Arzt wird, und macht es so zum besten Weg, effizient zu programmieren .

Auf diese Weise ist C eine außergewöhnliche Wahl, um von Anfang an ein Meisterkodierer und ein talentierter Entwickler zu werden, wenn Sie bereit sind, sich der Herausforderung zu stellen.

Java

Java ist eine stark nachgefragte objektorientierte und funktionsreiche Programmiersprache. Es wurde unter der Prämisse “Einmal schreiben, überall ausführen” erstellt, was bedeutet, dass es auf jedem Gerät geschrieben werden kann und plattformübergreifend funktioniert.

Dies macht es zu einer der begehrtesten (ja, wir meinen hochbezahlten ) Sprachkenntnisse. Wenn Sie also eine Sprache lernen möchten, die Ihnen eine großartige Karriere beschert, ist dies möglicherweise die richtige Sprache, vor allem, wenn Sie Top-Arbeitgeber für Java-Programmierer wie Ebay, Amazon und IBM sind .

Darüber hinaus wird Java häufig für die Android- und iOS-App-Entwicklung verwendet, da es die Basis des Android-Betriebssystems ist. Damit ist es eine der besten Optionen, wenn Sie mobile Apps erstellen möchten.

Java ist zwar nicht so einfach zu erlernen wie Python, dennoch ist es eine Hochsprache und daher noch relativ anfängerfreundlich. Es läuft jedoch nur langsam an und Anfänger werden viel länger brauchen, um ihr erstes Projekt bereitzustellen.

JavaScript

JavaScript ist eine weitere unglaublich beliebte Sprache. Viele Websites, die Sie täglich nutzen, verwenden JavaScript, einschließlich Twitter, Gmail, Spotify, Facebook und Instagram, so die Generalversammlung .

Darüber hinaus ist es ein Muss, wenn Sie Websites interaktiv gestalten, da es mit HTML und CSS kommuniziert. Dies macht es für die Front-End-Entwicklung und konsumentenorientierte Websites unverzichtbar, während es für die Back-End-Entwicklung immer wichtiger wird und die Nachfrage ständig wächst . Aufgrund seiner Beliebtheit ist JavaScript auch führend bei Frameworks für die Testautomatisierung und das Rückgrat von Frameworks wie Protractor und Nightwatch.JS.

Mit JavaScript muss nichts installiert werden, da es bereits in Browsern integriert ist. In Bezug auf die Einrichtung ist es daher die einfachste Sprache, mit der Sie beginnen können. Der Nachteil hierbei ist, dass dies bedeutet, dass es je nach Browser unterschiedlich interpretiert wird (Sie müssen einige zusätzliche browserübergreifende Tests durchführen ) und möglicherweise Mängel im Responsive Design im Vergleich zu serverseitigen Skripten aufweist.

Auch wenn es nicht am schwierigsten zu lernen ist, ist es sicherlich nicht so einfach wie Python. Wenn Javascript auf den ersten Blick schwierig zu sein scheint, probieren Sie dieses JavaScript-Tutorial aus, das so einfach ist, dass eine Katze es könnte .

Rubin

Ruby ist ähnlich wie Python, da es eine der einfachsten Sprachen für Leute ist, die keine Programmiererfahrung zum Lesen haben. Sie müssen nicht viele Befehle oder Programmiervokabeln kennen, um es zu lernen, und es verfügt über eine Vielzahl von Bibliotheken und Tools, die sich als nützlich erweisen.

Ein wichtiger Grund für Leute wie Ruby ist das großartige Full-Stack-Framework Ruby on Rails , das bei Startups und Unternehmenslösungen immer beliebter wird. Airbnb, Groupon, Hulu und Soundcloud sind nur einige der Websites, die mit Ruby on Rails erstellt wurden , und Ruby ist heute eine ziemlich aktive Entwickler-Community.

Der Grund, warum es für kleine Unternehmen so beliebt ist, ist jedoch oft einer der vielen Kritikpunkte dagegen. Ruby kann die Herausforderung der Skalierbarkeit in einem großen System haben und es kann schwierig sein, die Leistung auf größeren Websites zu erreichen. Auch wenn Ruby mit Sicherheit leicht zu erlernen ist, ergeben sich die meisten Gelegenheiten aus dem Erlernen von Ruby on Rails. Dies kann Ihre Lernkurve verlangsamen, wenn Sie nur damit rechnen, den einfachen Weg zum Erstellen einer Website zu finden.

Also, was ist die beste Programmiersprache zum Lernen?

  • Wenn Sie etwas Leichtes suchen: Python
  • Wenn Sie ein solides Fundament haben möchten, um ein Master-Entwickler zu werden: C
  • Wenn Sie einen Job suchen oder mobile Apps erstellen möchten: Java
  • Wenn Sie die Front-End-Entwicklung ausprobieren möchten: Javascript
  • Wenn Sie für die Website Ihres Startups programmieren: Ruby

Roger Collier betont, dass die Programmierung schwierig ist, egal was Sie auswählen (auch mit Python). Es wird frustrierend sein, anzufangen und darüber hinaus richtig gut darin zu werden. Er schlägt jedoch auch vor, dass diese Affinität, sich der Herausforderung zu stellen, eine Fähigkeit zu erlernen, für die andere möglicherweise nicht die Geduld haben, die Codierer von Natur aus so einzigartig macht.

In seinen eigenen Worten behauptet Collier – ein Javascript-Enthusiast – ” Programmieren zu lernen ist schwer, und deshalb mag ich es .”

Insbesondere für Tester wird Programmierwissen zu einem unschätzbaren Vorteil , da die QS-Branche zunehmend Kenntnisse in der Testautomatisierung benötigt . In „ Codierung ist der Schlüssel zu einer Testautomatisierungskarriere: Sind Sie vorbereitet? „TJ Maher ist der Ansicht , dass das Erlernen von Code der erste Weg ist, um in die Testautomatisierung einzudringen . Dann müssen Sie die ganze Zeit weiter üben, auch wenn Sie glauben, dass Sie es verstanden haben.

“Das Wichtigste ist, dass Sie nicht aufhören, das Programmieren zu üben, sobald Sie als Testautomatisierungstechniker eingestellt sind”, sagte Maher. “Lernen ist eine unendliche Reise.”

Unabhängig davon, für welche Sprache Sie sich entscheiden, sollten Sie nicht nach Ihrer Muttersprache aufhören – die besten Programmierer haben eine Kombination parat. Nachdem Sie eine gelernt haben, wird der Rest wahrscheinlich leichter zu erlernen sein.

Um mit der Testautomatisierung in einer dieser Sprachen zu beginnen, lesen Sie die  Selenium- Testhandbücher  oder lesen Sie unser eBook, wenn Sie vom manuellen zum automatisierten Testen wechseln .

Und wenn Sie sich immer noch nicht entscheiden können, finden Sie hier eine wirklich coole Infografik, die Ihnen die Sache erleichtern soll.